Ihr Warenkorb ist leer

Meine LEW – Ihr persönliches Kundenkonto

Das LEW Kundenkonto bietet Ihnen den bequemsten Weg zu unseren Services, wann und von wo – das bestimmen Sie! Mit wenigen Klicks Zählerstand übermitteln, Abschläge anpassen oder Rechnungen einsehen.

      Mobiles Theaterstück #HASS - Hauptsache radikal

      Im Auge des Shitstorms

      Mobiles Theaterstück #HASS - Hauptsache radikal
      Mobiles Theaterstück #HASS - Hauptsache radikal

       

      Hetze, Hatespeech und Cybermobbing sind salonfähig geworden. Absichtliches Beleidigen, Bedrohen, Bloßstellen oder Belästigen unter Kindern und Jugendlichen gehören inzwischen oft zum Schulalltag. Der Hass im Netz bleibt jedoch nicht virtuell, sondern bildet die Grundlage für Hass in der analogen Welt. Es entsteht ein sehr reales Klima, in dem Mobbing, Diskriminierung und Gewalt legitim scheinen und hasserfüllte Worte zu grauenhaften Taten werden.

       

      Das Junge Theater Augsburg hat mit „#HASS – Hauptsache radikal“ ein mobiles Jugendtheaterstück entwickelt: Mittels Synthesizer, Mikrofonen und Loop-Maschine wird das Internet auf der Bühne lebendig gemacht. Die Impulse aus dem Theaterstück werden in einem anschließenden theaterpädagogischen Workshop aufgegriffen. Ziel ist die Stärkung des respektvollen Umgangs miteinander als Grundvoraussetzung für eine funktionierende Demokratie.

      Rahmenbedingungen für die Aufführung

      Diese Bedingungen muss Ihre Schule erfüllen


      Was Sie ebenfalls interessieren könnte