Ihr Warenkorb ist leer

Meine Lew – Ihr persönliches Kundenkonto

      StartApp: Von der Idee bis zur eigenen App

      Ein Unterrichtskonzept zur kreativen Auseinandersetzung mit mobiler Kommunikation

      StartApp: Von der Idee bis zur eigenen App
      StartApp: Von der Idee bis zur eigenen App

      Das Modellprojekt „StartApp“ ist ein Unterrichtskonzept, bei dem Schüler sich kreativ mit der Technologie mobiler Kommunikation auseinandersetzen. Im Rahmen eines spielerischen Szenarios entwickeln sie selbst eigeneApp-Ideen, wodurch ganz „nebenbei“ eine Reflexion über bestehende Geräte und Anwendungen initiiert wird.

       

      Im Rahmen der Lehrerfortbildung erhalten die Teilnehmer selbst einen Einblick in die App-Entwicklung und lernen das Format „StartApp quick“ näher kennen. Mithilfe der StartApp-Handreichung für Lehrkräfte erhalten sie Impulse, wie sie das Format eigenständig in den Unterricht integrieren können. Die Handreichung umfasst eine genaue Anleitung, wie die Inhalte von StartApp an einem Projekttag oder in einzelnen Modulen in den eigenen Unterricht eingebaut werden können. Darüber hinaus soll auch kreativ gearbeitet werden. Die Lehrkräfte bekommen einen Einblick darin, welche Tools verwendet werden können, um sich über verschiedene Medien auszudrücken.

       

      Entwickelt wurde das Unterrichtskonzept vom Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e.V. (bbw) in Kooperation mit dem Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis (JFF).

      Referentin:

      Anja Berg
      Referentin:

      Claudia Horvat

      hat in Merseburg ihren Bachelor in Kultur- und Medienpädagogik absolviert und in ihrem Master den Schwerpunkt auf Bildungsmedien gelegt. Sie war viele Jahre in der offenen Kinder- und Jugendarbeit tätig und arbeitet seit 2017 in der Medienstelle Augsburg des JFF e.V. (MSA). Seit Anfang 2019 ist sie Leiterin der MSA und ist hier für die Projektkoordination und die Durchführung von Projekten und Veranstaltungen verantwortlich. Das beinhaltet sowohl die kreative Arbeit mit Kindern und Jugendlichen als auch die Durchführung von Fortbildungen für Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte und Multiplikatoren der Kinder- und Jugendarbeit im Bereich der Medienbildung.

      In Kooperation mit

                 

      Was Sie ebenfalls interessieren könnte