Ihr Warenkorb ist leer

Meine LEW – Ihr persönliches Kundenkonto

Das LEW Kundenkonto bietet Ihnen den bequemsten Weg zu unseren Services, wann und von wo – das bestimmen Sie! Mit wenigen Klicks Zählerstand übermitteln, Abschläge anpassen oder Rechnungen einsehen.

      Lernen durch persönliches Engagement

      Lernen durch Engagement - Service Learning

      Lernen durch persönliches Engagement
      Lernen durch persönliches Engagement

      Lernen durch Engagement (LdE) verbindet das gesellschaftliche Engagement von
      Schüler:innen mit dem fachlichen Unterricht. Jugendliche lernen, sich mit ihren im Unterricht erworbenen Fähigkeiten und Kenntnissen für andere einzusetzen, vertiefen ihre sozialen und demokratischen Fähigkeiten und verstehen, wie wichtig der Einsatz für die Gesellschaft ist. LdE ist unabhängig von Jahrgangsstufe, Fach und Schulart in den Unterricht integrierbar und auch als Online-Projekt durchführbar.
      Die Workshop-Leiterinnen vermitteln nicht nur die wissenschaftliche Sicht, sondern zeigen anhand einiger praktischer Beispiele auf, welchen Mehrwert diese Lernform bietet und wie sie in den Unterricht integriert werden kann. Unter ihrer Anleitung erarbeiten die Teilnehmenden eigene Ideen zur Umsetzung an der Schule.

       

      Die teilnehmenden Lehrkräfte werden für den Workshop zur Ausarbeitung eigener Ideen nach Schularten in Gruppen eingeteilt.

      Die Teilnahme ist für Lehrkräfte aller Fachrichtungen und Schularten möglich. Lernen durch Engagement kann auch mit Online-Projekten durchgeführt werden, z.B. können ältere Schüler:innen die jüngeren beim Lernen unterstützen, indem sie den Lernstoff in verständliche Erklärvideos aufbereiten.


      Referentinnen:

      Fortbildung: Service Learning

      Dr. Julia Sonnberger

      ist Diplom-Pädagogin (univ.) und befasst sich mit Fragen der Qualität und Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre aus (hochschul-)didaktischer Perspektive – seit 2011 an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg. Dem Themenfeld Service Learning widmet sie sich seit mehreren Jahren. So ist sie Mitbegründerin des bayernweiten Arbeitskreises Service Learning am Didaktik Zentrum Ingolstadt (DiZ) und Vorstand des Hochschulnetzwerkes Bildung durch Verantwortung e.V.

      Fortbildung: Service Learning

      Stefanie Wachter-Fischer

      ist Diplom-Sozialpädagogin (FH) und seit 2005 hauptamtlich beim Freiwilligen-Zentrum Augsburg GmbH tätig. Zuständig ist sie u. a. für die Projekte „Lesepaten“ und „Lernen durch Engagement“. Außerdem ist Stefanie Wachter-Fischer Mitarbeiterin im Kompetenzzentrum der Stiftung „Lernen durch Engagement“.

      Fortbildung: Service Learning

      Claudia Leitzmann

      für das Lehramt an Hauptschulen und der Germanistik M.A. arbeitete sie zunächst als Redakteurin, Verlagslektorin und Inhaberin einer Presseagentur. Seit 2003 ist sie Mitarbeiterin im „Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Bayern“.

      Was Sie ebenfalls interessieren könnte