Ihr Warenkorb ist leer

Meine LEW – Ihr persönliches Kundenkonto

Das LEW Kundenkonto bietet Ihnen den bequemsten Weg zu unseren Services, wann und von wo – das bestimmen Sie! Mit wenigen Klicks Zählerstand übermitteln, Abschläge anpassen oder Rechnungen einsehen.

      Kollaborative Projektsteuerung

      Agil & innovativ im Team

      Kollaborative Projektsteuerung
      Kollaborative Projektsteuerung

      Die zwei wichtigsten Voraussetzungen für jeden kollaborativen Prozess sind die Bereitschaft aller Beteiligten, einen gemeinsamen Prozess eingehen zu wollen, und die Haltung, dass diese Art der Zusammenarbeit effektiv und effizient sein kann. Aber wie schafft man es, Kollegen, Eltern oder Schüler für die Projektarbeit zu motivieren? Und wie kann man als Schulleitung alle Beteiligten abholen, im Veränderungsprozess mitnehmen und sogar in den Mittelpunkt des Prozesses stellen?

      Agile Methoden im Team

      Mit der Digitalisierung in der Schule wandelt sich auch die Aufgabenkultur. Agile Vorgehensweisen sind notwendig, um auch in Zukunft innovativ und flexibel zu bleiben. In der freien Wirtschaft haben agile Methoden wie SCRUM, Kanban oder design thinking längst Einzug gehalten. Doch welche Techniken und Hilfen gibt es, um Schulprojekte gut aufzusetzen und den Teamgedanken zu stärken?

      Die Referentin stellt in ihrem Workshop praktische Moderationstipps sowie Werkzeuge zur Steuerung von Projekten vor. Anhand agiler Methoden erfahren die Teilnehmer, wie Sie z. B. mithilfe kurzer Arbeitszyklen schnell erste Ergebnisse erzielen und diese in „Stand-Up-Meetings“ teambezogen kommunizieren und diskutieren. Einzelne Elemente des agilen Arbeitens können auch in Konferenzen und Arbeitsgruppen angewendet werden. Ziel des Workshops ist es, mindestens eine agile Methode gewinnbringend in den Schulalltag zu integrieren und Schulprojekte anhand kollaborativer Prinzipien effektiv und effizient zu steuern.

      Workshop-Leitung:

      Monika Steimle
      Workshop-Leitung:

      Monika Steimle

      hat nach einem Lehramtsstudium der Grund- und Hauptschule, einem Studium in Hotelmanagement und der Betriebswirtschaftslehre sowie mehreren Jahren in den USA bei Hilton Hotels ihren Platz in der Wirtschaft im Personalmanagement gefunden. Über 20 Jahre lang hat Monika Steimle verschiedene Personalführungspositionen bei Publicis Sapient bekleidet.

      Ihre Laufbahn führte sie vom Personalmanagement über die Personalentwicklung bis zum Führungsmanagement und zur Entwicklung von Personalstrategien. Sie ist Betriebswirtin, zertifizierte Barrett-CulturalTransformation-Tools-Beraterin sowie Enneagramm und True-Purpose®-Coach. Seit 2017 ist Monika Steimle selbstständige Beraterin von Unternehmen und Coach von Führungskräften, die Purpose-gesteuerte Unternehmen aufbauen und fördern wollen. Ihre Schwerpunkte sind Purpose-Coaching, wertebasierte Organisationsentwicklung und Begleitung von transformativen Change-Prozessen.

      Hier geht es zu ihrem Profil!

      Was Sie ebenfalls interessieren könnte