Ihr Warenkorb ist leer

Meine LEW – Ihr persönliches Kundenkonto

Das LEW Kundenkonto bietet Ihnen den bequemsten Weg zu unseren Services, wann und von wo – das bestimmen Sie! Mit wenigen Klicks Zählerstand übermitteln, Abschläge anpassen oder Rechnungen einsehen.

      Jüdisches Leben in Kinder- und Jugendmedien heute

      Geführter Besuch der Wanderausstellung in der ehemaligen Synagoge Ichenhausen

      Jüdisches Leben in Kinder- und Jugendmedien heute
      Jüdisches Leben in Kinder- und Jugendmedien heute

      Bedrohungen, Beleidigungen und antisemitische Propaganda sind noch immer Bestandteil unserer Gesellschaft und noch längst nicht Geschichte. Doch wie kann man dem entgegentreten? Referent Professor Dr. Klaus Wolf von der Universität Augsburg führt die Lehrkräfte durch die Dauerausstellung „Juden auf dem Lande – Beispiel Ichenhausen“ und erklärt die Geschichte der ehemals größten jüdischen Landgemeinde in Bayern.
      Teil der Fortbildung ist zudem die Vorstellung der von Schulen buchbaren Wanderausstellung „Jüdisches Leben in Kinder- und Jugendmedien heute“. Der Referent erläutert dabei die Vielfalt jüdischen Lebens in Kinder- und Jugendliteratur, Bild- und Filmkunst.
      Weitere Hintergrundinformationen erhalten die Teilnehmenden bei einem abschließen-
      den Spaziergang durch die Stadt( Geschichte) Ichenhausen.


      Leitung der Fortbildung

      Porträt Prof. Dr. Klaus Wolf
      Leitung der Fortbildung

      Professor Dr. Klaus Wolf

      ist Vorsitzender der Synagogenstiftung Ichenhausen und lehrt Bayerische Literaturgeschichte an der Universität Augsburg. Er ist Initiator und Leiter der Wanderausstellung "Jüdisches Leben in Kinder- und Jugendmeiden heute".

      Was Sie ebenfalls interessieren könnte