Ihr Warenkorb ist leer

Meine LEW – Ihr persönliches Kundenkonto

Das LEW Kundenkonto bietet Ihnen den bequemsten Weg zu unseren Services, wann und von wo – das bestimmen Sie! Mit wenigen Klicks Zählerstand übermitteln, Abschläge anpassen oder Rechnungen einsehen.

      Informatik an der Grundschule - mit und ohne Strom

      So wichtig wie Lesen und Schreiben

      Informatik an der Grundschule - mit und ohne Strom
      Informatik an der Grundschule - mit und ohne Strom

      Informatik so wichtig wie Lesen und Schreiben? Die Digitalisierung hält weiterhin Einzug in unser Leben und ist mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Kinder bereits im Grundschulalter an dieses Thema heranzuführen und sie mit dem richtigen Umgang vertraut zu machen. Über die Benutzung von Tablets und Computern in der Grundschule wird nach wie vor diskutiert. Meist geht es dabei um den Einsatz in den verschiedenen Fächern – der Bereich der Informatik selbst muss aber genauso thematisiert werden.

       

      Als Best-Practice Beispiel geht hier die Comenius-Grundschule Buchloe voran. Die Referenten haben für ihre Grundschule ein Konzept erarbeitet und etabliert, wie sie als Lehrkräfte das Thema Informatik auf einfache Art und Weise in den Unterricht integrieren können.

       

      Benjamin Angstwurm erklärt im ersten Teil des Workshops, was Stop-Motion-Filme, Audioaufnahmen und E-Books mit einem produktiven Unterricht zu tun haben. Ihr erworbenes Wissen setzen die Teilnehmer im Laufe des Workshops noch in die Praxis um und machen ihre eigenen Erfahrungen mit den digitalen Tools.

       

      Anschließend zeigt Georg Heinecker anhand einfacher Übungen, welche Vorgänge innerhalb eines Computers ablaufen, wie Kinder an informatisches Denken herangeführt werden und welche einfachen Möglichkeiten es gibt, ihnen das Thema Coding näher zu bringen.

      Programm:

      Workshop I
      Einsatz von Tablets im Unterricht der Grundschule
      Benjamin Angstwurm, Comenius-Grundschule Buchloe


      Workshop II
      Computer ohne Strom
      Georg Heinecker, Comenius-Grundschule Buchloe

       

      Referenten:

      Informatik an der Grundschule
      Referenten:

      Benjamin Angstwurm

      hat mehrere Jahre Erfahrung als Webentwickler und ein Lehramtsstudium an der Universität Augsburg
      abgeschlossen. Benjamin Angstwurm ist bereits im dritten Jahr an der Comenius-Grundschule Buchloe, einer Modellschule des Schulversuchs „Digitale Schule 2020“. Er ist Teamleiter im Schulversuch und Leiter einer Tablet-Klasse (3. Jahrgangsstufe) mit 1-zu-1-Ausstattung.

      Informatik an der Grundschule

      Georg Heinecker

      absolvierte ein Lehramtsstudium mit Hauptfach Musik an der Universität Augsburg. Seit 2008 arbeitet er mit Neuen Medien im Unterricht. Seit 2014 ist Georg Heinecker Rektor der Comenius-Grundschule Buchloe, die seit 2016 Modellschule im Schulversuch „Digitale Schule 2020“ ist.

      Was Sie ebenfalls interessieren könnte