Exkursion: Nachhaltige Nutzung am Fellhorn in Oberstdorf

Angebot der Lechwerke

Wie Technik, Natur und Mensch Hand in Hand gehen!

Wie funktioniert eine Bergbahn? Wie hoch ist der Energieverbrauch und welche Energien werden eingesetzt? Wie lassen sich Naturschutz und Tourismus miteinander vereinen?

Diese und weitere Fragen werden geklärt, wenn es auf Exkursion nach Oberstdorf geht. Die Schüler dürfen einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Bergbahnen werfen. Hier erfahren sie bei einem Vortrag und auf einer geführten Wanderung, wie Mensch, Natur und Technik am Beispiel Fellhorn miteinander in Einklang gebracht werden können. Aufgezeigt und erklärt werden u. a. das besucherlenkende Wegekonzept, umweltschonende Baumaßnahmen im alpinen Raum, maschinelle Beschneiung sowie die Pistenpräparierung. Die Bestrebungen der Fellhornbahn, erneuerbare Energie zu erzeugen und zu nutzen, kommen ebenso zur Sprache wie die Überlebensstrategien und der Schutz von Flora und Fauna. 

Dieses Paket stellen wir 3 Schulen zur Verfügung.

Dauer: 

10-15 Uhr

Max. Teilnehmerzahl: 

30 Schüler

Zielgruppe:

ab der 8. Klasse

Veranstaltungsort:

Fellhornbahn, Oberstdorf                                                     

Beitrag der Schule

  • Verlinkung der Schulhomepage mit www.lew-3malE.de
  • Presseinformation zum Engagement der Lechwerke AG

Hier online anmelden

 

Hintergrundinformationen für Lehrkräfte gibt es in der dazu passenden Fortbildung. Nähere Informationen finden Sie hier.

In Kooperation mit: