Ranzen her!

Sammelaktion für den guten Zweck vom 15. Juli bis 30. August 2019

Die meisten Eltern freuen sich auf den ersten Schultag ihrer Kinder - manchen bereitet er aber auch Sorgen. Für einige Familien aus der Region ist die erste Schulausstattung kaum erschwinglich. Deshalb geht 3malE in diesem Jahr in die zwölfte Runde der Schulranzen-Sammelaktion. Unter dem Motto „Ranzen her!“ sollen möglichst viele ausgemusterte Schulranzen gesammelt und an bedürftige Kinder in Bayerisch-Schwaben verteilt werden.

Zwischen dem 15. Juli und dem 30. August 2019 können Schüler und ihre Eltern ausgediente, gut erhaltene Schulranzen in allen LEW-Energieläden abgeben. Anfang September übergibt 3malE die gesammelten Schultaschen dann an den Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Augsburg e.V.. Dieser verteilt die Ranzen pünktlich zu Beginn des neuen Schuljahres an bedürftige Kinder in Bayerisch-Schwaben. Ein Teil der Ranzen geht auch an die Augsburger Tafel.

Zusätzlich spenden die Lechwerke einen Euro pro abgegeben Schulranzen für den guten Zweck. 2018 konnte für 790 gesammelte Ranzen eine aufgerundete Summe von 800 Euro an das Projekt MEGA (Miteinander gegen Gewalt und Aggression) des Vereins „Brücke e.V.“ übergeben werden. Im Rahmen des Projektes beschäftigen sich Schulklassen mit dem Thema Mobbing und lernen, wie sie mit aggressiven Gefühlen umgehen, ohne anderen zu schaden.

Auch für die Kinder, die ihre ausgedienten Schulranzen abgeben, lohnt sich die Aktion: Sie tun nicht nur etwas Gutes, sondern können auch Büchergutscheine im Wert von 25 Euro gewinnen.

Die Aktion „Ranzen her!“ findet heuer bereits zum zwölften Mal statt. In den vergangenen Jahren wurden insgesamt rund 8.300 Schulranzen gesammelt und an bedürftige Kinder in der ganzen Region übergeben.

Die Adressen und Öffnungszeiten aller LEW-Energieläden finden Sie unter www.lew.de/energieladen.