Ranzen her! Übergabe Spendenscheck

„Ranzen her!“: LEW-Bildungsinitiative 3malE sammelte mehr als 700 Schulranzen für bedürftige Kinder in der Region. Die Augsburger Tafel und Caritas verteilen die Schultaschen - LEW spendet zusätzlich 750 € an den Verein „LERNEN FÖRDERN Königsbrunn e.V.“ der Christophorus Schule Königsbrunn.

Auch in diesem Jahr rief die LEW-Bildungsinitiative „3malE – Bildung mit Energie“ wieder zu ihrer jährlichen Sammelaktion „Ranzen her!“ auf. Insgesamt wurden im Zeitraum vom 15. Juli bis 31. August mehr als 700 Ranzen gesammelt.
Den Großteil davon hatten die Lechwerke bereits Anfang September an die Caritas übergeben. Sie verteilten die Schulranzen pünktlich zu Beginn des neuen Schuljahres an bedürftige Schüler in Bayerisch-Schwaben.

„Der erste Schultag ist etwas Besonderes – kann Eltern aber auch finanzielle Sorgen bereiten“, sagt Witali Birkle, Verwaltungsmitarbeiter des Caritasverbandes. „Mit den Schulranzen aus der Sammelaktion bleibt die Einschulung auch für bedürftige Kinder und Eltern aus der Region ein Grund zur Freude.“
Von den 700 Schulranzen gehen 30 an die Augsburger Tafel. Dort werden die Schulranzen unter dem Schuljahr verteilt. „Auch nach dem ersten Schultag gibt es immer wieder Kinder, die eine neue Schultasche benötigen“, sagt Fritz Schmidt. „Wir stellen sicher, dass es auch dann Möglichkeiten für bedürftige Kinder gibt.“

Je abgegebenem Schulranzen spendet LEW einen Euro für einen guten Zweck. In diesem Jahr freut sich der Verein Lernen Fördern Königsbrunn e.V. über einen Betrag in Höhe von 750 €. Norbert Schürmann, Vorstandsmitglied der Lechwerke AG übergab gemeinsam mit Eckart Wruck, Leiter der Bildungsinitiative, den Spendenscheck an den Vereinsvorsitzenden Herrn Schröder. Zugutekommen wird die Spende der Christophorus Schule Königsbrunn, diese wird damit ihre Schulbücherei aufstocken. Aus diesem Grund lud Schulleiterin Sabine Müller alle Beteiligten zur Übergabe der Spende an Ihre Schule ein. Gemeinsam mit ihren SchülerInnen gestaltete sie ein kleines Rahmenprogramm und freute sich über die neuen Möglichkeiten, die sich dadurch für Ihre Schulbücherei ergeben: „Wir möchten in unserer Schule einen Ort schaffen, der Kinder einlädt, ein Buch in die Hand zu nehmen, darin zu blättern und es bestenfalls von Anfang bis Ende zu lesen. Dieser Ort soll die neue Schulbücherei sein“, sagt Rektorin Sabine Müller. „Ziel ist es, ein möglichst vielfältiges Repertoire an Büchern aller Genres anzuschaffen – zugeschnitten auf die Schüler der Christophorus-Schule. Die Spende der Lechwerke hilft uns sehr dabei und gibt uns eine wertvolle Starthilfe“, ergänzt Manfred Schröder, 1. Vorsitzender des Vereins LERNEN FÖRDERN Königsbrunn e.V.

Auch für die Kinder, die ihre ausgedienten Schulranzen abgeben lohnt sich die Aktion. Sie tun nicht nur etwas Gutes, sondern können auch Büchergutscheine im Wert von 25 € gewinnen. Zwei Schüler der Christophorus Schule übernahmen die Glücksfee-Rolle und zogen die 25 GewinnerInnen.

Wir bedanken uns bei allen, die ihre Schultaschen gespendet haben und somit zu einer erfolgreichen Aktion beigetragen haben.