Glasfaser - mit Lichtgeschwindigkeit durch das Datennetz

Mi., 13.06.2018, 09:00 - 15:30 Uhr 

Breitbandnetze beschleunigen die Kommunikation und den Wissenstransfer für Wirtschaft und Gesellschaft ganz wesentlich und haben sich deshalb zu einem wichtigen kommunalen Standortfaktor entwickelt – ähnlich wie die klassische Versorgungsinfrastruktur für Transport, Wasser, Elektrizität und Gas. Mit dem rund 2.500 Kilometer langen Glasfasernetz in Bayerisch-Schwaben und Teilen Oberbayerns sowie ca. 140 Breitbandprojekten ist LEW TelNet der größte regionale Netzbetreiber zwischen Donauwörth und Schongau. Im Rahmen der Fortbildung werden die Aufgabenfelder und die künftigen Herausforderungen der LEW TelNet vorgestellt. Die Teilnehmer erhalten einen exklusiven Einblick in das Netzwerkmanagement Center und den Internet Traffic Bereich der LEW TelNet.
Dr. Markus Phlippen von der Deutschen Umwelt-Aktion e.V. beschreitet zusammen mit den Teilnehmern den Weg der Telekommunikation der letzten 200 Jahre: vom Telegrafen über Telefon, Radio, Fernsehen zu Handy und Internet. Requisiten aus verschiedenen Jahrzehnten führen zu denkwürdigen Erfindungen und Meilensteinen. Ein unterhaltsames Schulexperiment beweist, dass auch heute die analoge Technik große Vorteile haben kann. Außerdem wird der Frage nachgegangen, warum wir unsere Sprache in Codes verwandeln müssen und welche Physik bei der Datenübertragung in der Glasfaser zum Einsatz kommt. Dr. Phlippen zeigt unterrichtserprobte Experimente zu den Themen Laserlicht und Totalreflexion bis hin zur eigenhändigen Herstellung einer Glasfaser.

Programm:

Vortrag I
Begrüßung und Vorstellung der LEW TelNet & Filmbeiträge des Bayerischen Rundfunks zum Thema Breitband
Johannes Stepperger,  LEWTelNet

Vortrag II
Vom Rauchzeichen zum digitalen Code in der Glasfaser
Dr. Markus Phlippen, Deutsche Umwelt-Aktion e.V.

Praxisteil
Besichtigung des Netzwerkmanagement Centers und Besuch des Internet Traffic Bereichs der LEW TelNet

Vortrag III
Geschichte der Telekommunikation
Dr. Markus Phlippen, Deutsche Umwelt-Aktion e.V.

 

Zielgruppe & Teilnehmerzahl

Veranstaltungsort

Anmeldung & Anmeldeschluss

Workshopleitung


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zielgruppe & Teilnehmerzahl

Veranstaltungsort

Anmeldung & Anmeldeschluss

Workshopleitung