Lehrer in der Wirtschaft

LEW nimmt seit 2004 regelmäßig am Modellprojekt „Lehrer in der Wirtschaft“ teil. Das Projekt ist ein Kooperationsangebot zwischen der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. (vbw), dem Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. (bbw) und dem bayerischen Kultusministerium. Es bietet pro Schuljahr bis zu zehn Gymnasiallehrkräften die Möglichkeit, sich ein wirklichkeitsgetreues Bild von der vielfältigen Arbeit in einem Unternehmen zu machen und jeweils für ein halbes bzw. ein Jahr in der Wirtschaft zu arbeiten. Die so gewonnenen Erfahrungen sollen an Schüler und Lehrer-Kollegen mit einem hohen Multiplikatoreffekt weitergegeben werden. Ziel ist es, das Verhältnis von Schule und Wirtschaft nachhaltig zu verbessern.

Das Projekt ist ein Kooperationsangebot zwischen der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. (vbw), dem Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. (bbw) und dem bayerischen Kultusministerium.

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie hier.

Ehemalige Projekt-Teilnehmer/innen, die für die LEW-Bildungsinitiative im Einsatz waren:

Susanne Bloß, Bertha-von-Suttner-Gymnasium Neu-Ulm
Eva Rebel, Paul-Klee-Gymnasium Gersthofen
Katrin Schiller, Leonhard-Wagner-Gymnasium Schwabmünchen
Birgit Hartner, Nikolaus-Kopernikus-Gymnasium Weißenhorn
Petra Wohlrab, Gymnasium Wertingen
Christian Wagner, Gymnasium Ottobrunn
Thorsten Krebs, Gymnasium Marktoberdorf
Simone Bugger, Maximilians-Gymnasium München
Maria Englbrecht, Peutinger-Gymnasium Augsburg
Georg Weichselbraun, Gymnasium Wertingen