Bewegungspause 3./4. Klasse

Bewegungspause für die 3./4. Klasse

Die Bewegungspause für Schüler der 3. und 4. Klasse greift die Forderung des Lehrplans auf, dass besonders Grundschulen ein gewisses Maß an interkultureller Erziehung leisten sollen. Die Erdteile bilden die Themen für die Bewegungsmodule. Die Übungen rufen bei den Kindern Bilder und Vorstellungen hervor, die elementare Kenntnisse über andere Kulturen vermitteln. So leisten die Bewegungspausen auf spielerische Weise einen Beitrag zum besseren Verständnis für Menschen verschiedener Herkunft.

Modul 1 - Amerika

  • Husky-Rennen
  • Indianer auf der Jagd
  • Power-Kids
  • Karnevalszug in Rio de Janeiro
  • Wildpferde in der Prärie
  • Fußballtraining in Brasilien
  • La-Ola-Welle im Stadion
  • Am Lagerfeuer!
 

Modul 2 - Asien

  • Himalaya-Besteigung
  • Heilige Kühe in Indien
  • „Der Reis ist heiß!“
  • Kung-Fu-Kämpfer
  • Fahrrad-Rikscha in Indien
  • Tempelstatue in Nepal
  • Schlangenbeschwörer im orientalischen Basar
  • Buddha (mit den Händen atmen)
 
 

Modul 3 - Europa

  • Kasatschok (Kosakentanz, Russland)
  • Bauchtanz (Türkei)
  • „Bei Müllers hat’s gebrannt.“
  • Wachsoldaten der englischen Garde
  • Flamencotänzer in Spanien
  • Schuhplattler in Österreich
  • Mücken verscheuchen in Schweden
  • Pizzabäcker aus Italien
 

Modul 4 - Afrika

  • Hirse stampfen
  • Wasserträgerinnen am Brunnen
  • Spiel der Hirtenkinder in Ruanda
  • Spiel der Hirtenkinder (Variante)
  • Musik der Straßenkinder aus Mosambik
  • Auf Safari: Die Giraffe
  • Flieg, Flamingo, flieg!
  • Horch, das Trommelecho!