Mathe macht Spaß!

Ein Workshop zum Themenkomplex naturwissenschaftliches Arbeiten

Do., 11.04.2019, 09:30- 13:00 Uhr

Mathematik macht Grundschulkindern unheimlich viel Spaß – besonders dann, wenn sie mit konkreten Dingen hantieren können. Die Fortbildung basiert auf dem Konzept „Mathe-Kings und Mathe-Queens“ der renommierten Mathematik-Didaktikerin Nancy Hoenisch und findet im Bayerischen Schulmuseum Ichenhausen statt. Es werden folgende Themen anhand vieler praktischer Ideen vorgestellt, die sofort im Schulalltag umsetzbar sind:

Sortieren
Ein ganzer Haufen von Spielzeugpferden soll sortiert werden: Wie kann man das machen? Man kann nach Größe sortieren, nach Farbe, nach Rasse oder nach der Art der Bewegung, die das Pferd gerade macht. Spielerisch und voller Freude lernen Kinder das Denken in Kategorien kennen, genauso wie das Konzept der Schnittmenge.
Messen und Wiegen
Was ist schwerer? Ein Becher voller Bohnen oder ein Becher Sand? Kinder können ihre eigenen Theorien formulieren, ihre eigenen Maßeinheiten erfinden und ihre Aussagen durch Experimentieren überprüfen. Ein spielerischer und ganzheitlicher Einstieg in das Thema Messen und Wiegen.
Zahlen
Regelmäßig sollte ein Kind mit fünf Gegenständen gespielt haben, um die Fünf in seiner Bedeutung zu begreifen. Kleine Spielideen machen Lust, Zahlen ganz behutsam vom Konkreten ins Abstrakte umzuwandeln.
Muster
Ein Großteil der Mathematik beruht auf mehr oder weniger komplexen Mustern, die sich wiederholen. Werden Muster dann noch in Musik übersetzt, wird Mathematik nicht nur im Kopf verstanden, sondern mit dem ganzen Körper begriffen.

Im Anschluss an den Workshop wird für interessierte Teilnehmer eine Museumsführung angeboten.


Programm:

Workshop
Johanna Haug, Bayerisches Schulmuseum Ichenhausen

Museumsführung mit Vorstellung der museumspädagogischen Angebote
Johanna Haug, Bayerisches Schulmuseum Ichenhausen

 

Hinweis: 3malE bietet ein korrespondierendes Angebot für Ihre Klassen im Partnerschulen-Programm 2018/2019 an.
               Nähere Informationen finden Sie hier.

 

Zielgruppe & Teilnehmerzahl

Veranstaltungsort

Anmeldung & Anmeldeschluss

Workshopleitung