3malE-Kinderuni: Kids unter Hochspannung

Was kommt aus der Steckdose, was passiert bei einem Blitzschlag und wie entsteht eigentlich elektrische Ladung?

Kinder für diese Fragen zu begeistern und so bereits frühzeitig deren technisches Interesse zu wecken, das ist das Ziel der Kinderuni, die 3malE in Kooperation mit der Hochschule Augsburg veranstaltet. Jedes Jahr werden über das Partnerschulen-Programm sieben bis acht Vormittagstermine für Schulklassen angeboten und zwei Termine in den Osterferien, die - nach Anmeldung - für alle Kinder zugänglich sind.
Gedacht sind die Vorlesungen für Schüler der 3. und 4. Klassen.

In der interaktiven Vorlesung erfahren die Kinder im LEW-Hochspannungssaal der Hochschule Augsburg Wissenswertes über Elektrizität und können zusammen mit einem Professor Experimente durchführen. Begleitpersonen können die Vorlesung per Videoübertragung in einem anderen Hörsaal verfolgen.


Termine:

  • für Partnerschul-Klassen nach Vereinbarung
  • für alle Kinder in den Osterferien: Termine für 2017 stehen noch nicht fest

Übrigens: Schulen können sich jedes Jahr über das 3malE-Partnerschulen-Programm für die Kinderuni bewerben.

Mehr Infos zu den Partnerschulpaketen und zur Bewerbung gibt es hier